Wer innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als ungeimpft – So wird die Statistik geschönt!

  • Freemick 

[Weitergeleitet aus TAGESEREIGNIS.DE]
Wer innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als ungeimpft – So wird die Statistik geschönt!

Harte Fakten sagen, dass sich nach der Impfung 80% der ernsthaften Nebenwirkungen – bis hin zum Tod – innerhalb der ersten 14 Tage zeigen.

Das bedeutet, dass bei der Statistik mindestens diese 80% Geimpften ehlen, da die Geimpften dann noch als nicht-geimpft gelten.
Erst nach 14 Tagen bekommen sie den Status „geimpft“.

Das ist Manipulation und Betrug vor unseren Augen, denn nur so können sie behaupten, dass es die Ungeimpften sind, die derzeit mal wieder die COVID-Stationen belegen.

In Wahrheit dürfte es andersherum sein.

Das und noch mehr findet ihr in diesem Beitrag mit einigen interessanten Verlinkungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zu unseren Datenschutzbedingungen